Die Sprungbrett-Gruppe trainiert Männer im Kampf gegen die Pornographie und bietet ihnen in einer geschlossenen Gruppe den Raum, authentisch und ehrlich voreinander zu werden. Sie gibt praktische Werkzeuge an die Hand, um Anfechtungen gezielt zu widerstehen, verbindliche Beziehungen aufzubauen und Auslöser der Sucht aus dem Alltag zu räumen.

Gruppenleiter

Stephan Rust (Beratungsstelle des Weißen Kreuzes, Pionier free!ndeed, Kreuzkirche Berlin) und Frank Link (psychotherapeutisch-beratender Seelsorger) haben es auf dem Herzen, Männern eine Hilfestellung für den Ausstieg aus der Pornographie zu geben.

WANN:

Montags 18 – 20 Uhr, 26.10.2020 (Start), ca. 18 Treffen

WO:

Ernst-Thälmann-Str. 7, 14979 Großbeeren, bei Berlin

KOSTEN:

150,00 Euro
Das Buch “Frei. Mann. Sein.”, ISBN 978-3-417-26850-7, ist in den Kosten enthalten und wird am ersten Abend an alle Teilnehmer ausgehändigt.

ANMELDUNG:

Bis 19. Oktober 2020 bitte per E-Mail an Stephan Rust anmelden.